- 23.10.2018

Dieser Weltmeister wollte zum HSV wechseln

Das wäre ein echter Transferhammer gewesen! Offenbar stand Lukas Podolski 2009 kurz davor, zum HSV zu wechseln. Der Weltmeister stand damals noch beim FC Bayern München unter Vertrag, wollte den Klub aber unbedingt verlassen. Doch der frühere Köln-Coach Christoph Daum konnte Podolski letztendlich doch in die Domstadt locken.  Ich hatte Lukas damals in einem langen Gespräch verdeutlicht, wie wir den FC Schritt für Schritt verstärken wollen“, sagte Daum dem „Kölner Stadt-Anzeiger” und fügte an:  „Es gab natürlich auch einige Namen auf meiner Liste, da wusste ich selbst, dass es sehr schwierig werden würde. Aber die habe ich Lukas gegenüber auch erwähnt, um ihm einfach das Projekt Köln schmackhaft zu machen, damit er bloß nicht nach Hamburg abspringt. Und nach dem Gespräch mit mir hat er dann dem HSV abgesagt und uns zugesagt.“