- 24.10.2018

Ex-HSV-Keeper ist in Magdeburg die Nummer eins

Alexander Brunst wechselte 2015 vom HSV zur Zweitvertretung vom VfL Wolfsburg. 2017 zog das Keeper-Talent dann weiter in die Dritte Liga zum 1. FC Magdeburg. Inzwischen spielt der FCM in der Zweiten Liga und am Freitag kommt es zum Aufeinandertreffen mit seiner alten Liebe. „Ich habe schon als Jugendlicher immer gesagt, dass es mein Traum ist, einmal im Profibereich für den HSV oder gegen den HSV aufzulaufen. Nun wird sich dieser wohl am Freitag erfüllen. Es ist ein besonderes Spiel für mich. Ich werde mich dennoch so vorbereiten und es so angehen, wie jedes andere auch. Am Ende geht es auch nur um drei Punkte, obwohl das Kribbeln natürlich größer sein wird“, sagte Brunst auf HSV.de.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.