- 30.10.2018

Kostic tritt gegen Ex-HSV-Mitspieler nach

Verantwortliche und Fans des HSV wundern sich, dass Filip Kostic bei Eintracht Frankfurt plötzlich voll durchstartet und zu den Leistungsträgern zählt. Die nackten Zahlen belegen, dass der Serbe mehr Einsatz zeigt als zuvor in Hamburg. Der 25-Jährige gewinnt 57 Prozent seiner Zweikämpfe, beim HSV kam er nicht mal auf 45 Prozent. Auch seine Laufleistung hat sich verbessert. Mit seiner Erklärung in der „Sport Bild“ tritt Kostic gegen seine Ex-HSV-Kollegen nach: „Ich brauche eben eine gute Mannschaft, um mein Spiel zu machen. Und die habe ich jetzt.“ Bis 2020 ist er an Frankfurt verliehen, sein Vertrag in der Hansestadt läuft bis 2021.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.