Höper will kandidieren – so läuft die Wahl zum Präsidenten

HSV-Edelfan Heinrich Höper kündigte gegenüber Hamburg 1 an, möglicherweise für das Amt des HSV-Präsidenten zu kandidieren. Ob er aber wirklich gewählt werden kann, ist offen. In Kürze will sich der HSV-Beirat zusammensetzen und über alle Personen, die mit einer Kandidatur liebäugeln, beraten. In den kommenden Wochen wird dann genau dieser Beirat bekannt geben, wer tatsächlich zur Wahl zugelassen wird. Am 19. Januar soll auf der HSV-Mitgliederversammlung der neue Präsident gewählt werden, der Bernd Hoffmann (ist jetzt Vorstands-Vorsitzender der HSV AG) folgt.