- 25.11.2018

Wolf sieht Union als „Best-of-Team“

Eines ist klar. Zu wenig Respekt hat HSV-Trainer Hannes Wolf nicht vor dem morgigen Gegner Union Berlin. Die bisher ungeschlagenen Köpenicker seien „ein bisschen das ‚Best of‘ der Zweiten Liga“, sagte Wolf in der Pressekonferenz und verwies auf Erstliga-erfahrene Spieler wie Verteidiger Florian Hübner oder Mittelfeldmann Manuel Schmiedebach. „Union ist eine absolute Spitzenmannschaft, die oben mitspielen wird“, sagte Wolf. Man müsse „auf höchstem Level agieren“.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.