- 25.11.2018

Wolf über Wintzheimer: „Keine Bestrafung“

Den Jugendwahn im Volkspark hat Hannes Wolf vorerst ausgebremst. Mit Ausnahme von Fiete Arp trainierten ab Sonnabend keine Talente aus dem eigenen Nachwuchs mehr bei den Profis mit. „Nur auf der Bank in der 2. Liga zu sitzen bringt nichts“, erklärte der Coach auf der Pressekonferenz. Sein Rat an die Youngster: „Entwickelt euch weiter. Das ist der Weg. Der darf ruhig schwer sein. Da muss man Arbeit reinstecken.“ Konkret auf Manuel Wintzheimer (19) angesprochen, sagte Wolf: „Es ist keine Bestrafung in der Regionalliga zu spielen, sondern eine Chance sich zu zeigen.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.