- 30.11.2018

Janjicic akzeptiert Strafbefehl für seine Suff-Fahrt

Diesen Abend Ende Februar wird Vasilije Janjicic nie vergessen: Mit seinem Mercedes CLA AMG raste er nach einem Teamabend in der City mit 160 km/h durch den Elbtunnel Richtung Süden. Als der 19-Jährige die Spur wechseln wollte, krachte er in ein anderes Auto. Der Start einer Kettenreaktion: mehrere Crashs, verletzte Personen, ein riesiges Trümmerfeld. Wie sich herausstellte, war der HSV-Profi betrunken und fuhr ohne Führerschein. Die Staatsanwaltschaft stellte einen Strafbefehl aus, den Janjicic nun laut „Bild“ akzeptierte. Er muss demnach 21.600 Euro zahlen und muss nicht vor Gericht erscheinen.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.