- 30.11.2018

Wolf spricht über seinen Ingolstadt-Plan

Morgen tritt der HSV um 13 Uhr beim FC Ingolstadt an. Es ist das Duell des Zweitliga-Letzten mit dem Ersten. Eine klare Sache? Bei der Pressekonferenz im Volkspark blickt Hannes Wolf über seinen Plan für das Gastspiel in Bayern. Der HSV-Coach spricht über …

… die Stolpergefahr: „Wie ging denn das Spiel Köln gegen Duisburg aus? Diese Frage habe ich auch meiner Mannschaft gestellt. Da muss ich mir nichts ausdenken. Ingolstadt ist eine gute Mannschaft, viele Spiele waren eng. Wir brauchen eine Top-Leistung, um dort zu gewinnen.“

… Ingolstadts Trainer: „Ich gehe davon aus, dass es Roberto Pätzold sein wird. Kommt es anders, werden wir das erfahren. Aber in der Vorbereitung auf das Spiel haben wir uns auf uns konzentriert und sind – was den Gegner betrifft – taktisch nicht zu konkret geworden.“

… FCI-Interimscoach Roberto Pätzold: „Wir haben uns beim Fußball-Lehrer-Lehrgang kennengelernt, ich war dort an einem Tag zu Gast, durfte dabei sein. Aber darüber hinaus kennen wir uns nicht.“

… die Abwehr-Frage um David Bates und Leo Lacroix: „Wir haben schon eine Idee …“

… das späte Remis gegen Union: „Das hängt nicht mehr drin. Wir haben das Spiel analysiert – und dann geht es weiter. Aber an dem Abend hat es mich natürlich beschäftigt, das ist klar.“

… die Entwicklung von Bakery Jatta: „Der Eindruck ist positiv, er gibt schon Gas. Wenn die Räume groß sind, hat er durch sein Tempo große Qualität. Er ist ein wichtiger Spieler – wie alle anderen auch.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.