- 16.12.2018

Sakai: Wenig Rotation ist das Erfolgsrezept

Unter Trainer Hannes Wolf hat sich der HSV stabilisiert. Das liegt auch daran, dass der Übungsleiter einer Stammelf vertraut und nur wenig Wechsel in der Startformation vornimmt. Für Gotoku Sakai ein Prozess, der sich positiv auf das Mannschaftsgebilde und den Erfolg des Teams ausgewirkt hat. „Wir sind auf jeden Fall viel stabiler geworden. Jeder nimmt seine Rolle sehr gut an. Auch die, die aktuell nicht von Beginn auf dem Platz stehen machen ihre Sache im Training gut und geben Gas“, sagte der Japaner und fügte an: „Das macht uns insgesamt stärker. Die Einstellung von jedem Einzelnen ist überragend. Wir sind geschlossen und eng zusammen. Wenn einer reinkommt, zeigt er gleich, was er kann.“