- 27.12.2018

Hannover nimmt Kontakt zu Gisdol auf

Markus Gisdol ist neben Bernd Hollerbach, Christian Titz und Hannes Wolf einer von vier Trainern, die beim HSV auf der Gehaltsliste stehen. Rund 90.000 Euro im Monat zahlt der Klub dem 49-Jährigen, dessen Vertrag trotz der Beurlaubung im Januar bis 2019 Gültigkeit besitzt – oder bis Gisdol einen neuen Verein findet. Wie der „Kicker“ berichtet, hat Hannover 96 bereits Kontakt aufgenommen und abgeklopft, ob der Ex-HSV-Coach für ein Engagement bereit wäre. Bei den Niedersachsen steht André Breitenreiter nach einer schwachen Hinrunde massiv unter Druck. In Hamburg würde man sich freuen, wäre man doch zumindest diese finanzielle Belastung los.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.