- 04.01.2019

Heißes Gerücht: Doll Trainer-Kandidat in Rostock

Trainer gefeuert, Sportchef geschasst, Aufstiegsträume geplatzt: Drittligist FC Hansa Rostock steht zu Beginn des Fußballjahres vor einem Scherbenhaufen. Ein Ex-HSV-Coach könnte allerdings selbigen wieder zusammenkleben. Als Nachfolger des entlassenen Trainers Pavel Dotchev wird unter anderem Thomas Doll (52) gehandelt. Der frühere Rostocker trainierte bis zum August vergangenen Jahres den ungarischen Erstligisten Ferencvaros Budapest. In den Jahren 2004 bis 2007 war Doll als Cheftrainer des HSV aktiv. Für Hansa hatte er noch in der DDR-Oberliga gespielt.

Thomas Doll bei einem Benefizspiel 2011 im Trikot von Hansa Rostock (Foto: imago/Christian Schroedter)

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.