- 14.01.2019

Trennung nach 20 Jahren! Mit Bester verliert der HSV ein Stück seiner Seele

Der HSV verliert einen seiner treuesten Mitarbeiter! Wie der Klub mitteilte, wird Marinus Bester den Verein nach fast 20 Berufsjahren in verschiedenen Rollen zum Monatsende auf eigenen Wunsch verlassen. „Ich habe mich schon seit längerer Zeit damit beschäftigt und möchte unbedingt noch einmal etwas Neues ausprobieren. Ich bin jetzt in einem Alter, in dem das noch möglich ist“, sagte der frühere Profi, der am Mittwoch seinen 50. Geburtstag feiert. „Wir wissen Marinus‘ Leistungsbereitschaft und Verdienste für den HSV sehr zu schätzen. Wir haben offen und ehrlich miteinander kommuniziert und haben am Ende diese gemeinsame Entscheidung getroffen“, erklärte Sportvorstand Ralf Becker. Zuletzt war Bester als Talente-Manager und Assistent im Stab von Trainer Hannes Wolf tätig.

Marinus Bester verlässt den HSV zum Monatsende.

 

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.