- 16.01.2019

Warum Pollersbeck, van Drongelen und Jatta passen müssen

Die Zweitliga-Saison nimmt für den HSV erst am 30. Januar mit dem Heimspiel gegen den SV Sandhausen an Fahrt auf, doch die Personalsituation bereitetet den Verantwortlichen aktuell Sorgen. Neben den Rekonvaleszenten Kyriakos Papadopoulos und Jairo Samperio sowie Kapitän Aaron Hunt (Faszienriss), die allesamt gar nicht nach Spanien mitgereist sind, müssen in La Manga drei weitere Stammkräfte pausieren: Torwart Julian Pollersbeck leidet unter einer Blockade der Brustmuskulatur, Abwehrchef Rick van Drongelen hat Rücken- und Angreifer Bakery Jatta Wadenprobleme. Nach Möglichkeit sollen sie morgen wieder einsteigen.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.