- 21.01.2019

Hannover 96? Gisdol weiter in der Warteschleife

Nach der Pleite zum Rückrunden-Start gegen Werder Bremen (0:1) berichtete der „Kicker“, dass André Breitenreiter als Coach von Hannover 96 entlassen werde und mit den früheren HSV-Trainern Markus Gisdol und Mirko Slomka zwei Kandidaten als Nachfolger gehandelt würden. Sollte Gisdol den Zuschlag erhalten, würde der HSV davon profitieren – schließlich steht dieser in Hamburg noch bis 2019 auf der Gehaltsliste. Doch 96-Boss Martin Kind dementierte: „Ich war heute Vormittag sehr überrascht von den Schlagzeilen in den Medien. Ich darf darauf hinweisen, dass es weder von mir noch von Horst Heldt Äußerungen zum Trainer gibt. Das sind reine Spekulationen, und an Spekulationen wollen und werden wir uns nicht beteiligen. Wir spielen am Samstag in Dortmund – und verantwortlich ist Trainer André Breitenreiter.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.