Bielefeld hofft auf Dresden-Schub

Gegen Dynamo Dresden hatte sich Arminia Bielefeld unter der Woche eindrucksvoll zurückgekämpft. Die Ostwestfalen drehten einen 1:3-Rückstand und konnten am Ende mit 4:3 als Sieger vom Platz gehen. Kein Wunder also, dass sich Coach Uwe Neuhaus aus diesem Spiel einen positiven Schub für die Aufgabe gegen den HSV erhofft: „Wir haben uns in einem echten Hexenkessel super zurückgekämpft. Es ist enorm wichtig, dass die Spieler den Glauben besitzen, auch so ein Spiel nochmal wenden zu können. Eine einzige Aktion kann da so vieles verändern.“