Wolf lässt sich nicht in die Karten schauen

Sollte der 1. FC Nürnberg einen Spion zur Abschlusseinheit vor dem morgigen Pokal-Achtelfinale in den Volkspark geschickt haben, bleibt dieser ohne Erkenntnisse. Denn HSV-Coach Hannes Wolf lässt sich nicht in die Karten schauen, verzichtet darauf, ein A-Team einzuspielen. Mittlerweile haben viele Hamburger Profis den Trainingsplatz auch schon wieder verlassen.