Wirbel um Arp: HSV-Boss Hoffmann gesteht Fehler ein

Gestern bestätigten der HSV und der FC Bayern, dass der Transfer von Fiete Arp schon im Sommer vergangenen Jahres vollzogen wurde. Nun hat sich HSV-Boss Bernd Hoffmann zu dem Vorgang geäußert und Fehler eingestanden: „Mitte Juli gab es die Alternative, es entweder sofort alles zu kommunizieren – oder zu sagen, wir warten es ab. Das war die gemeinsame Verantwortung des FC Bayern und des HSV, es nicht zu tun. Das war damals eine Fehleinschätzung, heute würde ich mehr darauf drängen, dass wir es nicht so machen.“