Wird der HSV endlich Gisdol los?

Markus Gisdol wurde zwar schon im Januar 2018 beim HSV entlassen, sein Gehalt muss der Verein aber weiterhin bezahlen. Denn der Vertrag des Trainers in Hamburg hat bis Ende der laufenden Saison Gültigkeit. Doch das könnte sich heute ändern, denn der 49-Jährige steht beim VfB Stuttgart hoch im Kurs, sollten sich die Schwaben entschließen, Markus Weinzierl nach der Klatsche in Düsseldorf (0:3) zu feuern. Neben Gisdol werden auch Felix Magath und Andreas Hinkel als Kandidaten gehandelt.