Aufstiegskampf: St. Pauli muss heute in Paderborn ran

Gestern zog Union Berlin durch das 2:0 (1:0) bei Holstein Kiel vorbei, der HSV geht als Zweitliga-Dritter in das Heimspiel am Montag gegen Greuther Fürth. Schon heute könnten die Verfolger den Druck weiter erhöhen, drei von ihnen sind ab 13 Uhr im Einsatz: Paderborn (38 Punkte) empfängt den FC St. Pauli (40), Heidenheim (39) trifft auf Regensburg. Der HSV steht aktuell bei 44 Zählern.