Letzter Derby-Heimsieg für St. Pauli vor 59 Jahren

Amtierender Hamburger „Stadtmeister“ ist nach dem Derby-Sieg im Volksparkstadion 2011 und dem 0:0 im Hinspiel dieser Saison weiterhin der FC St. Pauli. Mit einem Sieg am Millerntor kann sich der HSV am Sonntag diesen inoffiziellen Titel zurückholen. Ein Derby-Heimspiel haben die Kiezkicker übrigens seit über 59 Jahren nicht mehr gewonnen: Am 14. Februar 1960 gab es in der Oberliga Nord einen 4:1-Triumph über den HSV und Uwe Seeler (schoss den Ehrentreffer) am Millerntor. Emil Schildt, Peter Osterhoff, Rolf Bergeest und Horst Haecks trafen. In den folgenden elf Spielen mit Heimrecht konnten die Kiezkicker nicht mehr siegen. Im bislang letzten Duell am Millerntor 2010 gab es ein 1:1.