Vor dem Derby: Holtby zittert um seinen Einsatz

Nachdem Lewis Holtby richtig stark aus der Winterpause startete, lief es zuletzt bei ihm nicht mehr rund. Gegen Fürth (1:0) musste er deshalb bereits zur Pause weichen. Nun muss Holtby mit aller Vehemenz darum kämpfen, am Sonntag im Derby bei St.Pauli in der Startelf zu stehen. Im Kampf um den wohl letzten vakanten Platz im Team wird er sich ab morgen im Training mit Berkay Özcan duellieren, der nach der Pause gegen Fürth zu den Dampfmachern zählte. Auf dem rechten Flügel dürfte Khaled Narey am Sonntag den verletzten Hee-Chan Hwang ersetzen.