Papadopoulos vor der Rückkehr in den HSV-Kader

Kyriakos Papadopoulos wird in Kürze zur ernsthaften Option für den HSV-Kader. „Wir wollen ihn bis nach der Länderspielpause aufbauen, dann sehen wir, auf welchem Level er ist“, sagte Trainer Hannes Wolf. Die Partien am Sonnabend gegen Darmstadt 98 sowie beim VfL Bochum (30. März) kommen aber noch zu früh. „Das wird eng“, so Wolf. „Wir wollen ihn jetzt erst mal über weite Teile im Mannschaftstraining haben.“