Freude beim HSV! Union Berlin patzt in Heidenheim

Der 26. Spieltag beginnt ganz nach dem Geschmack der Verantwortlichen und Fans des HSV! Union Berlin, neben Spitzenreiter Köln der härteste Widersacher im Kampf um den Bundesliga-Aufstieg, hat beim 1. FC Heidenheim trotz Halbzeit-Führung noch mit 1:2 verloren. Morgen bietet sich dem HSV damit die Chance, den Vorsprung auf die „Eisernen“ durch einen Sieg über Darmstadt 98 auf sechs Punkte zu vergrößern. Das wäre ein großer Schritt in Richtung Erstklassigkeit.