HSV vor einer „großen Aufgabe“

In der Zweiten Liga steht Darmstadt 98 zwar nur auf dem zwölften Platz, doch HSV-Coach Hannes Wolf zeigt großen Respekt vor dem Gegner und warnte. „Es ist nicht die Realität, dass wir Darmstadt im Vorbeigehen schlagen. Wir brauchen die Zuschauer, auch wenn das Spiel schwer wird und es Phasen gibt, die uns schwerfallen. Wir müssen das für uns akzeptieren. Wir werden jetzt nicht alle Spiele mit 4:0 gewinnen, sondern müssen fighten und damit rechnen, dass sich dieses Spiel für uns schwer anfühlen wird. Es ist eine große Aufgabe“, sagte Wolf.