Videobeweis in der Zweiten Liga? Auch der HSV stimmt ab!

Noch ist offen, ob es den HSV überhaupt betreffen wird, schließlich verfolgen die Hamburger das Ziel, in der kommenden Saison wieder erstklassig zu sein. Doch an einer für die Zweite Liga sehr wichtigen Abstimmung nimmt der Klub am Donnerstag teil: Dann entscheiden die 18 Vertreter, ob ab der Spielzeit 2019/20 der Videobeweis auch im Fußball-Unterhaus zum Einsatz kommen wird. In Liga eins ist dies schon seit der Serie 2017/18 der Fall – als der HSV am Ende abstieg.