Lacroix‘ trostloses Jahr: Kein HSV und kein Nationalteam mehr

Für Léo Lacroix läuft es in diesem Jahr überhaupt nicht. Der Schweizer hat seinen Stammplatz beim HSV verloren, könnte demnächst sogar auf der Tribüne landen – wenn Kyriakos Papadopoulos spieltauglich ist. Wegen seiner misslichen Lage ist für Lacroix auch die Tür zum Schweizer Nationalteam wieder geschlossen. Ende des Vorjahres noch debüttierte Lacroix für die „Nati“, diesmal erhielt er erwartungsgemäß keine Einladung.