Überraschung – das ist Pollersbecks Lieblingsstadt!

Morgen Abend ist Julian Pollersbeck gefragt, wenn es gilt, gegen den 1. FC Magdeburg die Null zu halten. Zuvor plauderte der HSV-Keeper im Vereinsmagazin „HSV live“ über verschiedene Dinge, die ihm besonders am Herzen liegen. Kurios: Der gebürtige Bayer nennt nicht etwa München oder seine derzeitige Wahlheimat Hamburg als seine Lieblingsstadt – sondern das kleine Kaiserslautern. „Dort habe ich vier Jahre gespielt und es ist zu meiner zweiten Heimat geworden“, begründet Pollersbeck seine Wahl. „Ich bin nach wie vor gern vor Ort und habe dort viele gute Freunde gefunden. Es ist eine schöne, beschauliche Stadt.“