- 08.04.2019

1:2! Schwacher HSV blamiert sich gegen Magdeburg

Sie hätten sich auf sechs Punkte absetzen können von Platz drei – und haben stattdessen abermals die Fans im Volksparkstadion enttäuscht und sich blamiert. Nach ganz schwacher Leistung verliert der HSV zu Hause 1:2 (1:0) gegen Magdeburg und steht damit weiter nur drei Punkte vor Union Berlin. Bakery Jatta hatte die Hamburger in Führung gebracht (31.), Marius Bülter ausgeglichen (60.). In der vierten Minute der Nachspielzeit traf dann Philip Türpitz zum 1:2. Am kommenden reist der HSV zum Topspiel zu Spitzenreiter Köln.

So hat der HSV gespielt: Pollersbeck – Bates, Papadopoulos, van Drongelen – Sakai (76. Narey), Jung, Mangala, Douglas Santos – Holtby (83. Köhlert) – Lasogga, Jatta (67. Özcan) 

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.