Die MOPO erwartet gegen Magdeburg diese HSV-Startelf

Im Pokal-Viertelfinale am vergangenen Dienstag beim SC Paderborn (2:0) setzte Hannes Wolf zum ersten Mal in der laufenden Saison auf ein 3-5-2-System, in dem sich Gotoku Sakai und Douglas Santos bei Ballbesitz des Gegners zurückziehen und dadurch in der Abwehr aus der Dreier- eine Fünferkette wird. Der Plan ging auf – und soll auch heute gegen den 1. FC Magdeburg funktionieren. Die MOPO erwartet, dass der HSV-Coach personell keine Veränderungen vornimmt und folgende Startelf nominiert: Pollersbeck – Bates, Papadopoulos, van Drongelen – Sakai, Jung, Mangala, Holtby, Douglas Santos – Lasogga, Jatta.