Holtby: „Wir müssen jetzt den Arsch hochkriegen!“

Lewis Holtby fehlt gegen Köln gelb-gesperrt. Nach der 1:2-Heimpleite gegen Magdeburg fand der HSV-Kapitän deutliche Worte: „Es ist bitter, wir haben zweites Heimspiel hintereinander verloren, das muss man schleunigst ändern. Wir müssen nach dem 1:0 einfach besser spielen und besser verteidigen. Das ist in der aktuellen Phase einfach Gift. Wir müssen uns alle hinterfragen. Wenn wir solche Spiele abliefern, dann wird es schwer aufzusteigen. Wir müssen jetzt den Arsch hochkriegen. So geht es nicht!“