Oenning setzt auf den Maskenmann

Wegen eines Augenhöhlen- und Jochbeinbruchs verpasste Christian Beck die zurückliegenden drei Spiele des 1. FC Magdeburg. Doch heute im Duell mit dem HSV kehrt der 1,96 Meter große Stürmer in den Kader zurück. Nachdem er im Verlauf der Woche einen Härtetest bestanden hatte, ließ FCM-Coach Michael Oenning aber offen, ob er seinen Topscorer (acht Tore, sechs Vorlagen) von Beginn an aufstellen wird: „Ob er anfängt oder eingewechselt wird, weiß ich noch nicht, aber ich bin mir sicher, dass er im Kader sein wird.“ Auf jeden Fall wird Beck  mit einer eigens für ihn angepassten Gesichtsmaske auflaufen.