Jansen trifft und hat Doppel-Aufstieg weiter im Visier

Als Präsident des Vereins und Aufsichtsrat der Fußball AG kann Marcell Jansen nur von der Tribüne aus die Daumen drücken, dass die Profis des HSV den Bundesliga-Aufstieg feiern dürfen. Mit der Dritten in der Landesliga Hammonia packt er selbst mit an, dass der Weg zurück in die Oberliga führt. Der nächste Schritt ist getan, durch das 5:2 (3:0) beim Niendorfer TSV II untermauerte das Team von Christian Rahm und Marcus Rabenhorst den ersten Platz. Jansen erzielte den fünften Treffer für den HSV.