Kölns Trainer Anfang zieht den Hut vor dem HSV

Auch der Trainer des Gegners erkannte die gerechte Punkteteilung an. 1:1 in Köln – für FC-Trainer Markus Anfang ein Grund, den HSV zu beglückwünschen: „In der zweiten Halbzeit hat es der HSV richtig gut gemacht. Da haben nicht mehr mutig vorwärts verteidigt. Das hing vielleicht auch damit zusammen, dass wir eine englische Woche hatten, da war ein wenig der Faden weg.“ Anfang glaubt dennoch, dass Köln sicher aufsteigen wird: „Es ist ärgerlich für uns, aber wir haben einen Spieltag weniger, stehen sieben Punkte vorm HSV und zehn vor Rang drei. Wir hätten gern mehr Punkte, aber es wäre vielleicht auch Jammern auf hohem Niveau. Wir sind auf einem guten Weg.“