In Top-Spielen zeigt der HSV sein bestes Gesicht

Hannes Wolf hatte vor der Partie betont, dass seine Mannschaft „in den großen Spielen“ immer „sehr gut gemacht“ habe. Und das setzte sich auch beim FC fort. Der HSV bleibt in den direkten Duellen der aktuellen Top vier der Tabelle ungeschlagen und hat dabei starke acht Punkte geholt (1:0 und 1:1 gegen Köln, 2:2 gegen Union, 1:0 gegen Paderborn). Köln hingegen marschiert zwar in der Tabelle vorneweg und hat 18 Siege eingefahren – aber keiner davon gelang in den Spitzenspielen! Gegen die drei ärgsten Verfolger HSV, Union und Paderborn holte der FC nur zwei von 18 möglichen Punkten.