Findet Narey gegen seinen Lieblingsgegner zurück in die Tor-Spur?

In der Hinrunde gehörte Khaled Narey zu den großen HSV-Gewinnern. Sechs Treffer erzielte er in den ersten 17 Liga-Spielen der Saison. Von seiner Torgefahr ist in der Rückrunde allerdings nur noch wenig zu sehen. Nur beim 4:0 gegen St. Pauli hat er in diesem Jahr getroffen. Ändert sich das nun gegen Aue? Der Gegner würde auf jeden Fall passen. In den letzten drei Spielen gegen Aue (ein Mal HSV, zwei Mal Fürth) hat Narey jeweils für ein Tor gesorgt. Gegen keinen anderen Gegner erzielte er im Profi-Fußball mehr Treffer (drei). Klingt nach Lieblingsgegner…