- 28.04.2019

Wolf zum Holtby-Streik: „Lewis wusste, dass er nicht von Anfang spielen würde“

Eigentlich wollte Hannes Wolf nicht auf Lewis Holtby verzichten, doch der Mittelfeld-Mann bat darum, nicht in den HSV-Kader für das Zweitliga-Topspiel bei Union Berlin berufen zu werden. Warum? Trainer Hannes Wolf: „Lewis wusste, dass er nicht von Anfang spielen würde. Dann hat er mir gesagt, er möchte nicht mitfahren.“ Die Mannschaft wurde über die Entscheidung informiert. Dass Holtby eine halbe Stunde später seine Meinung wieder revidierte, kam zu spät. Wolf: „Wenn es einmal ausgesprochen ist, dass ein fitter Spieler vier Spiele vor Schluss nicht mit will, dann bekommst du es nicht mehr gedreht.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.