- 15.06.2019

Vor 15 Jahren sorgte Hecking für eine Pokal-Sensation

Am Wochenende des 9. bis 12. August wird Dieter Hecking erstmals als Coach des HSV bei einem DFB-Pokalspiel auf der Bank sitzen. Wer der Gegner sein wird, erfahren die Hamburger bei der Auslosung heute Abend (18 Uhr, ARD live). Mit dem VfL Wolfsburg gewann Hecking in der Saison 2014/15 den Pokal als Trainer – doch schon einige Jahre zuvor sorgte der heute 54-Jährige für eine große Überraschung. Der VfB Lübeck, unter Hecking ein Jahr zuvor in Liga zwei aufgestiegen, gelang mit dem Coach 2003/04 zum ersten und einzigen Mal in seiner Vereinsgeschichte der Einzug ins DFB-Pokal-Halbfinale. Erst gegen den späteren Meister und Pokalsieger Werder Bremen musste sich die Hecking-Truppe schließlich geschlagen geben (2:3 n.V.).