- 20.06.2019

Hecking rechnet mit HSV-Zugängen aus der Bundesliga

Seit gestern stehen die Profis des HSV im Volkspark wieder auf dem Platz, Ende Juli beginnt dann die Saison in der Zweiten Liga. Bis dahin wird personell noch einiges passieren, darauf ist Dieter Hecking eingestellt. Der Hamburger Trainer ließ nun durchblicken, dass er mit weiteren HSV-Zugängen rechne – und zwar aus dem Oberhaus des deutschen Fußballs. „Die Transferzeit bedeutet immer Bewegung. Bei den Bundesligisten passiert noch relativ wenig, weil sie sich aktuell im Urlaub befinden und die Kaderplanung noch im Hintergrund abläuft. Aber bis zum 31. August wird es eine ständige Gerüchteküche geben, welche Spieler noch kommen oder gehen. Es kann also noch weit bis in den August hinein dauern, bis wir mit dem vollständigen Kader arbeiten können“, sagte er, betonte aber zugleich: „Dennoch ist es das Bestreben, so schnell wie möglich ein gutes Gerüst zu haben.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.