- 10.07.2019

Ein Trainer, der „nicht zufrieden“ war

Ein 1:1 gegen den griechischen Topklub Olympiakos Piräus klingt erstmal sehr vernünftig, HSV-Coach Dieter Hecking aber haderte mit dem Spiel seiner Elf. „Nein, ich bin nicht zufrieden“, sagte er. „Wir hätten gewinnen müssen. Unterm Strich haben wir fast gar nichts zugelassen. Aber es ist dann meistens so, dass, wenn man seine drei, vier klaren Chancen nicht macht, dann kriegst du meistens einen rein.“ Der Ausgleich sei „mehr als verdient gewesen“.