- 16.07.2019

Lotto King Karl: „Ich bin dem HSV nicht böse!“


14 Jahre lang war Lotto King Karl Stadionsprecher des HSV. Nun trennte man sich. (Bild: WITTERS)

Langeweile kommt ganz sicher nicht bei ihm auf. Zurzeit bereitet sich Lotto King Karl auf sein nächstes Konzert vor, Sylt ruft, am Freitag ist es soweit. Nachdem der HSV das Ende der Zusammenarbeit mit dem Stadionsprecher und Kult-Sänger verkündete, hat sich der erste ganz große Sturm gelegt. Lotto stürzt sich voll in die Arbeit. Doch natürlich kreisen seine Gedanken auch immer wieder um den Verein, den er liebt. „Ich werde sicher auch wieder zum HSV ins Stadion gehen“, sagt der 52-Jährige. „Ich weiß nur noch nicht, wann.“

Lesen Sie den ganzen Artikel bei MOPO.de