- 27.07.2019

Heidenheim Spitzenreiter, Kiel spielt nur 1:1

Holstein Kiel ist unter seinem neuen Coach André Schubert nicht über ein 1:1 (0:1) gegen den SV Sandhausen hinaus gekommen. Die Gäste waren in Kiel früh durch Kevin Behrens (4.) in Führung gegangen. Kurz nach der Pause gelang  Emmanuel Iyoha (52.) vor 10.103 Besuchern der Ausgleich für die Störche.  Der 1. FC Heidenheim gewann derweil nach einer starken Schlussphase bei Aufsteiger VfL Osnabrück mit 3:1 (0:0) und setzte sich mindestens bis Sonntag an die Tabellenspitze. Anas Ouahim (58.) brachte den Drittliga-Meister in Führung und die mit 12.909 Zuschauern gut gefüllte Bremer Brücke zum Beben. Heidenheim gelang durch Sebastian Griesbeck (74.) der verdiente Ausgleich. Nach einer Gelb-Roten Karte für Osnabrücks Kevin Wolze (83.) nutzte Robert Leipertz (89.) die Überzahl der Gäste zum Siegtreffer. In der vierten Minute der Nachspielzeit machte David Otto alles klar.