- 03.08.2019

„Ein ständiger Prozess“: Hecking erklärt seine Spielphilosophie

Die Erwartungen an ihn sind hoch, auch von sich selbst: Dieter Hecking hat mit dem HSV in dieser Saison große Ziele. Seine Spielphilosophie bezeichnete der Coach im HSV-Stadionmagazin „HSV live“ selbst als „ein ständiger Prozess – auch bei Mannschaften, die schon seit Jahren in einer ähnlichen Konstellation zusammenspielen.“ Für die Hamburger bedeute das konkret: „Aktuell kann man davon ausgehen, dass der HSV mehr Ballbesitz als der Gegner hat. Dementsprechend brauchen wir eine gute Idee bei eigenem Ballbesitz. Gleiches gilt für die Arbeit gegen den Ball.“ Vor allem stehe der HSV aber vor einer Herausforderung, warnte Hecking: „Darüber hinaus müssen wir uns darauf einstellen, dass die Gegner gegen den HSV hochmotiviert sind. Das haben wir in der Vorsaison leidvoll erfahren. Wir brauchen dafür die richtigen Antworten und müssen die Mannschaft mental darauf vorbereiten.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.