- 22.08.2019

Sportvorstand Boldt: Darum verlässt Ito den HSV

Der nächste Transfer ist perfekt. Der HSV hat Tatsuya Ito an den belgischen Erstligisten VV St.
- Anzeige -
Truiden verkauft, kassiert eine Ablöse in Höhe von 1,5 Millionen Euro, die sich durch erfolgsabhängige Prämien noch erhöhen könnte. Nach dem verpassten Bundesliga-Aufstieg war der 22-jährige Japaner aus dem Profi-Kader gestrichen worden, musste bei der U21 trainieren und kam auch in der Regionalliga zum Einsatz. „Es ist Tatsuyas ausdrückliches Ziel mit der japanischen Nationalmannschaft an den Olympischen Spielen 2020 in Tokio teilzunehmen. Um dieses Ziel zu erreichen und auch generell für seine weitere Entwicklung, benötigt er vor allem Spielpraxis auf höchstmöglichem Niveau. Diese Spielpraxis können wir ihm bei uns nicht bieten. Wir wünschen ihm bei seiner neuen Herausforderung und beim Erreichen seiner Ziele alles Gute", sagte Sportvorstand Jonas Boldt.