- 11.09.2019

St. Pauli, HSV und Polizei treffen sich zu Sicherheits-Gipfel

Das Stadtderby in der Zweiten Liga zwischen dem FC St. Pauli und dem HSV am Montag (20.30 Uhr) wird nicht nur auf dem Rasen ausgetragen. Heute treffen sich Vertreter der beiden Vereine und der Hamburger Polizei im Millerntor-Stadion, um auch die sicherheitsspezifischen Fragen der Partie des Tabellen-13. mit dem Spitzenreiter zu klären. „Das wird eine Spieltagsbesprechung in einem größeren Rahmen“, sagte Sven Brux, Leiter Veranstaltungen und Sicherheit des Kiezklubs. Beim bis dato letzten Derby der Stadtrivalen, das der HSV im März mit 4:0 am Millerntor gewann, hatte es zahlreiche Vorfälle mit Pyrotechnik gegeben. Der FC St. Pauli war von der Deutschen Fußball Liga (DFL) daraufhin mit 100 000 Euro, der HSV sogar mit 150 000 Euro Strafe belegt worden.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.