- 31.10.2019

Sechs HSV-Profis angeschlagen: Das sind Heckings Sorgenkinder


Lukas Hinterseer, Aaron Hunt und Jairo Samperio (v.l.) feiern das zwischenzeitliche 1:1 gegen Stuttgart. Am Ende des Spiels waren alle verletzt. (Bild: WITTERS)

Am Tag nach dem Pokal-Aus gegen Stuttgart gingen nur die HSV-Reservisten im Volkspark auf den Trainingsplatz. Die Stammspieler aus dem Stuttgart-Spiel arbeiteten im Kraftraum auf dem Fahrrad. Alle waren dort allerdings auch nicht dabei. Der Fight gegen den VfB hat beim HSV Spuren hinterlassen. Gleich sechs angeschlagene Spieler beklagt Trainer Dieter Hecking.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei MOPO.de

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.