- 12.11.2019

Endlich eine gute Nachricht für Fiete Arp bei den Bayern

Die Zeit beim FC Bayern München hat alles andere als gut für Fiete Arp begonnen. Das frühere Supertalent des HSV spielt bei den Profis überhaupt keine Rolle und kam für die zweite Mannschaft in der Regionalliga bisher auch nur auf 69 Einsatzminuten. Auch weil Verletzungen den 19-Jährigen immer wieder zurückgeworfen haben. Nun aber gibt es eine gute Nachricht: Arp ist nämlich nach seinem Kahnbeinbruch wieder ins Mannschaftstraining des FC Bayern München eingestiegen. Arp hatte sich Ende September bei einem Trainingsunfall einen Kahnbeinbruch am linken Handgelenk zugezogen und war seitdem ausgefallen. Trainer Hansi Flick versammelte wegen vieler Abstellungen für die Nationalteams nur einen Rumpfkader um Jérôme Boateng, Thomas Müller und Javi Martínez um sich.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.