- 13.11.2019

Moritz will sich nicht von Emotionen leiten lassen

Nach seinem Schlüsselbeinbruch und acht Wochen Pause ist Christoph Moritz beim HSV wieder voll dabei. In den vergangenen vier Pflichtspielen kam der 29-Jährige zum Einsatz. Die „Bild“ wollte von Moritz jetzt wissen, wie sich die aktuelle HSV-Lage anfühlt. Die Antwort des Mittelfeldspielers: „Grundsätzlich muss man sich davon freimachen, von Woche zu Woche die Gemütslage zu beurteilen oder es einzuordnen, wie sich der Verein anfühlt. Wenn du ein großes Ziel hast und  das erreichen willst, musst du dich von Schwankungen freimachen. Man sollte sich nicht von kurzfristigen Emotionen leiten lassen.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.