- 21.11.2019

Kreuzer ist heiß auf seine Rückkehr in den Volkspark

In der Saison 2013/2014 war Oliver Kreuzer als Sportchef beim HSV tätig. In dieser Zeit absolvierte auch sein Sohn Niklas Kreuzer ein Probetraining im Volkspark. Für einen Vertrag hat es damals nicht gereicht. Niklas Kreuzer ging zunächst nach Erfurt, seit Sommer 2014 kickt der Rechtsverteidiger für Dresden. „Ich freue mich sehr, jetzt hier in Dresden zu sein“, sagt Kreuzer vor seiner Rückkehr nach Hamburg. Zum HSV und dem Spiel im Volkspark meint er: „Wir spielen am Wochenende in einem der größten Stadien in Deutschland gegen einen ebenso großen Verein. Dennoch werden wir uns nicht verstecken und wollen beim HSV etwas Zählbares mitnehmen.“

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.