- 13.01.2020

HSV-Auftaktgegner Nürnberg holt Arsenal-Profi

Der 1. FC Nürnberg, erster Gegner des HSV am 30. Januar (20.30 Uhr),  rüstet seinen Kader weiter auf. Der Club gab  die Leihe des griechischen Innenverteidigers Konstantinos Mavropanos vom  FC Arsenal bis zum Saisonende bekannt. Der 22-Jährige wird am Dienstag im Trainingslager in Marbella/Spanien erstmals mit der Mannschaft von Trainer Jens Keller trainieren, die nach der Hinrunde nur Tabellen-16. ist.

„Konstantinos ist einer robuster, zweikampf- und kopfballstarker Innenverteidiger. Schon im Sommer hatten wir eine Leihe angestrebt. Aufgrund der Reha nach seiner Verletzung wäre es vor sechs Monaten aber noch nicht sinnvoll gewesen“, erklärte FCN-Sportvorstand Robert Palikuca. Mavropanos ist der zweite Winterzugang des Bundesliga-Absteigers nach dem ebenfalls ausgeliehenen Linksverteidiger Philipp Heise (Norwich City).

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.