- 15.01.2020

Publikumsliebling spricht über seine Formkrise


Rick van Drongelen beim Training in Portugal. (Bild: WITTERS)

Lesen Sie den ganzen Artikel bei MOPO.de

Bei 50 Zweitligaspielen in Folge stand Rick van Drongelen beim HSV in der Startelf, bevor er zum Ende der Hinrunde dann doch seinen Platz in der ersten Elf verlor. Ungewöhnlich viele Fehler hatte der Niederländer gemacht. Ihm fehlte plötzlich die Frische und Konzentration auf dem Platz. Für den 21-Jährigen ist das Vergangenheit. Im neuen Jahr greift er wieder an und ist fest entschlossen, sich seinen Platz im Team zurückzuholen.

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Wir versorgen Sie mit Analysen, Updates, Transfer-Gerüchten und allem, was Sie diese Woche zum HSV wissen müssen – persönlich, informativ und immer aktuell.

Jeden Freitag liefert Ihnen unsere Rautenpost alles Wichtige aus dem Volkspark, um bestens informiert in den Spieltag zu starten. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nein danke, ich bestelle den Newsletter vielleicht später.